museum trifft konzertgenuss

Liszt-Konzerthaus
 

Neben dem historischen Geburtshaus wurde 2006 ein modernes Konzerthaus errichtet, das nun inmitten einer bezaubernden Parklandschaft für Tradition und Innovation steht.

Der Konzertsaal mit 600 Sitzplätzen zeichnet sich durch eine außerordentlich gute Akkustik aus. Liszt-InterpretInnen und Liszt-Fans aus aller Welt zieht es im März, Juni und Oktober wieder ins idyllische Mittelburgenland, um beim Liszt Festival Raiding dem „Hexenmeister am Klavier“ zu huldigen. Für die Konzertgäste bleibt das Museum bis zu Konzertbeginn geöffnet, so dass sich Museumsbesuch und Konzertgenuss perfekt kombinieren lassen.
MuseumsbesucherInnen können mit ihrem Ticket auch den Konzertsaal besichtigen – sofern dieser nicht für Proben oder CD-Einspielungen von MusikerInnen besetzt ist.

Eine Besichtigung ist nach Verfügbarkeit möglich.

Impressionen aus dem Liszt-Konzerthaus

Au­ßen­an­sicht Liszt-Haus Raiding, Foto: © Heiling / Lorenz
Konzertsaal im Liszt-Zentrum Raiding, Foto: © Heiling / Lorenz
Konzertsaal im Liszt-Zentrum Raiding, Foto: © Heiling / Lorenz
Konzertsaal im Liszt-Zentrum Raiding, Foto: © Heiling / Lorenz